Dresden - St. Petersburg

Offizielle Partnerschaft seit 1961

Ansprechpartner in Dresden

Landeshauptstadt Dresden
Europäische und Internationale Angelegenheiten
Frau Ina Pfeifer (Abteilungsleiterin)
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden
Telefon: 0351 4882341
E-Mail: ipfeifer(at)dresden.de
Webseite: www.dresden.de

Ansprechpartner in St. Petersburg

Committee for External Relations of St. Petersburg
Department for external economic cooperation
Frau Anastasia Mukha
Telefon: 007 812 5766319
E-Mail: muha(at)kvs.gov.spb.ru
Webseite: www.gov.spb.ru

Projekte und Aktivitäten

  • Forschungsprojekt Deutsch-Russische Zukunftsstadtinitiative zur nachhaltigen Stadtentwicklung
  • gegenseitige Ausstellungsprojekte
  • Schüler- und Studentenaustausche

Veranstaltungen und Projekte für 2017-2018

2017

  • 28. 03. 2017   Gruppe von 26 Lehrerinnen und Lehrern eines berufsbildenden Gymnasiums aus St. Petersburg zu Gast in Dresden, um mit Kollegen des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums Ort in Erfahrungsaustausch zu trefen, die Schule zu besichtigen und Hospitationen im Fachunterricht durchzuführen.
  • 08. - 12. 05. 2017  Gruppe von Studierenden des Masterstudienganges Kultur + Management der Dresden International University unternimmt vom eine Studienfahrt nach St. Petersburg.
  • 14. - 21. 05. 2017  Deutsch-Russisches Kulturinstitut e. V. organisiert  eine trinationale Begegnungswoche mit Schülerinnen und Schülern des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik Dresden, des Colleges des Rimskij-Korsakow-Konservatoriums St. Petersburg und des Musikgymnasiums in Prag zum Thema „Dresdens Musikgeschichte und -gegenwart: Sachsen, Russland, Tschechien“, welche ihren Höhepunkt in dem Jugendkonzert „Musik verbindet Dresden – St. Petersburg – Prag“ am 19. Mai 2017 findet.
  • 26.06. - 02.07. 2017   Dresdner Künstlerinnen und Künstler nehmen vom gemeinsam mit ihren Petersburger Partnern an einem Pleinair zum Thema „Stadtlandschaft“ in der russischen Partnerstadt teil.
  • 09. - 13.07.2017 Oberbürgermeister Dirk Hilbert und der Leiter des Umweltamtes Dr. Christian Korndörfer besuchen die Hochwasserschutzanlagen in St. Petersburg und treffen zum Gespräch mit dem Vorsitzenden des Komitees für Außenbeziehungen Jewgenij Grigorjew zusammen
  • 23.07. - 01.08.2017   Vorstellung einer jungen Dresdner Band auf dem "Revolution Open Air" im Rahmen des Projektes "Integra - Colourful Music for Saint Petersburg" - ein Fotokünstler begleitet die Band und präsentiert die Fotografien im Anschluss bei einer Ausstellung in Dresden sowie im Kunstmagazin "pARTisanen"
  • 29.07. - 03.08.2017   Aufenthalt von Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Freundschaftsfahrt 2017 in St. Petersburg mit Übergabe eines Grußschreibens von Oberbürgermeister Dirk Hilbert an Gouverneur Poltawtschenko
  • 17. - 22. 08. 2017   Zwei Ruderteams aus St. Petersburg von der Baltischen Technischen Universität und der Staatlichen Medizinischen Universität gehen mit an den Start beim 1. Rowing Cup Dresden, der während des Dresdner Stadtfestes ausgetragen wird. Die russischen Teams sind vom Gäste des Dresdner Ruderclub 1902 e. V.
  • 28.08. - 02.09.2017   31. Studentenfachaustausch mit 15 Studierenden der TU Dresden nach St. Petersburg
  • 28.08. - 08.09.2017   im Rahmen eines Schüleraustauschprojektes reist eine Schülergruppe der 101. Oberschule Dresden "Johannes Gutenberg" zu den Partnern der 72. Staatlichen Schule des Kaliningrader Stadtbezirks nach St. Petersburg
  • 03.11.2017   Musiker Sven Helbig tritt gemeinsam mit dem Chamber Chor Lauda auf dem Electromechanica Festival im Sergey Kuryokhin Modern Art Center in St. Petersburg auf.
  • 07. - 09.11.2017   Der Leiter des St. Petersburger Instituts für Geschichte der Russischen Akademie der Wissenschaften Professor Nikolaj Nikolajewitsch Smirnow ist auf Einladung der Landeshauptstadt zu Gast in Dresden und nimmt als Referent am Themenabend zu 100 Jahren Oktoberrevolution in der Frauenkirche teil.

2018

  • 19. - 26.03.2018   Im Rahmen des Schüleraustauschprojektes empfängt die 101. Oberschule Dresden „Johannes Gutenberg“ ihre Partner von der 72. Staatlichen Schule des Kaliningrader Stadtbezirks aus St. Petersburg
  • 18. - 26.04.2018   An der Deutschen Woche in St. Petersburg nehmen Vertreter der Landeshauptstadt Dresden teil. Oberbürgermeister Hilbert ist Teilnehmer an der Podiumsdiskussion „Partnerschaft für St. Petersburg“ im Rahmen des „Deutsch-Russischen Kreuzjahres regionaler und kommunaler Partnerschaften 2017/18“.
  • 16. - 21. 04. 2018   Die Dresdner Künstlerin Antje Seeger hält sich in St. Petersburg auf, um für ihr geplantes Künstlerisches Austauschprojekt „89-90“ zwischen dem Dresdner Kunstraum Geh8 und dem Art Centre „Pushkinskaja 10“ sowie dem „Museum for Non-Conformist Art“ kontakte zu knüpfen und sich mit anderen Künstlergruppen zu treffen.
  • 8. - 9. Mai 2018    An der internationalen Ruderregatta „Zolotye Vesla“ in St. Petersburg beteiligt sich auch eine Rudermannschaft der TU Dresden.
  • 19. und 20. Mai 2018   Am „Einzug der Orangenbäume in den Dresdner Zwinger“ nahm das Petersburger Ensemble „Petit Trianon“ teil.
  • 24. - 29.05.2018   Eine Delegation unter Leitung von Oberbürgermeister Dirk Hilbert besucht anlässlich der Eröffnung der Direktfluglinie zwischen Dresden und St. Petersburg die russische Partnerstadt, nimmt am Internationalen Wirtschaftsforum sowie den Feierlichkeiten zum 315. Stadtgeburtstag St. Petersburgs teil und führt eine Tourismuspräsentation durch. Außerdem wird ein Kooperationsabkommen zwischen den Touristeninformationszentren beider Städte abgeschlossen.
  • 15. - 27.06.2018    Ein Team aus Dresden beteiligt sich an der Straßenfußballtour „Deutsch-Russische Fußballbrücken“ von St. Petersburg über Rostow am Don nach Sotschi während der Fußball Weltmeisterschaft.
  • 02. - 10.08. 2018    Ein Tanz- und Medienkünstlerteam aus Dresden und Florenz trifft sich mit Petersburger Partnern zur Aufzeichnung des Tanz-Video-Projektes „DRESDEN-meets-SANKT PETERSBURG“ in der russischen Partnerstadt.
  • 17.08.2018   Zum 2. Rowing Cup Dresden, der während des Dresdner Stadtfestes ausgetragen wird, geht auch ein Ruderteam aus St. Petersburg mit an den Start.
  • Anfang September 2018   Zum Studentenfachaustausch reisen 15 Studierende der TU Dresden nach St. Petersburg.
  • 26.09. -  06.10. 2018  Schülerinnen und Schüler der Petrischule St. Petersburg  kommen ans Gymnasium Dresden-Plauen.zum Gegenbesuch und der Fortführung des Projektes „Was uns verbindet“ – diesmal mit künstlerischem Schwerpunkt.