Corona setzt die Partnerschaft nicht matt

|   News / Aktuelles

Die seit 2003 bestehende und ausgesprochen vielseitig gelebte Partnerschaft zwischen Höchstadt an der Aisch und Krasnogorsk bei Moskau eröffnet heute eine Partie der ganz besonderen Art: das virtuelle deutsch-russische Schachturnier „Goldener Turm“.

2018 und 2019 saß man sich natürlich noch im Wettkampf am Spieltisch gegenüber, und im Vorjahr hatte auch die Schachabteilung des TV 1848 aus Erlangen ihre Züge gemacht. Doch heuer ist natürlich alles ganz anders: keine Reisen, keine Begegnungen, alles via Internet.

Die Rolle des Gastgebers übernehmen vom 31. Oktober bis zum 22. November die Schachvereine Garde Krasnogorsk und SC Höchstadt mit einer Eröffnung per Zoom, einem umfangreichen Kulturprogramm, mit Online-Vorlesungen, Video-Präsentationen, mit einem Online-Quiz und einer virtuellen Abschlußveranstaltung. Gespielt wird im Einzel sowie für Erwachsenen- und Kinderteams. Nicht-Vereinsmitglieder sind willkommen. Beim Einzelturnier werden 100 Teilnehmer erwartet – u.a. aus Irkutsk. Die Anmeldung für das Einzelturnier am 8. November erfolgt für Raschentschlossene noch im Laufe des heutigen Tages gebührenfrei unter goldenerturm.de/event/offenes-schnellschachturnier. Wegen der sieben Stunden Zeitunterschied fallen die Wettkämpfe, wie Elias Pfann, einer der Mitveranstalter, mit lokalem Bezug schreibt, in die „fränkische“ Mittagszeit.

Gemeldet sind neben den Mannschaften aus Krasnogorsk und Höchstadt Teams aus Wladimir, Nowosibirsk, Irkutsk, Lipezk, Jelez sowie aus Ergolding, Heiden und Borken. Erlangen wird dieses Mal vom SC Eltersdorf vertreten. Das Mannschaftsturnier für Erwachsene findet am 14. November statt, und tags drauf sind die Kinder an der Reihe. Die Besonderheit des Goldenen Turms liegt darin, daß die Teams aus den deutsch-russischen Partnerstädten nicht gegeneinander antreten, sondern gemischt spielen. Die Veranstalter wollen so die Freundschaft untereinander fördern. Die ersten beiden Wochen sind also dem Kulturprogramm und dem gegenseitigen Kennenlernen gewidmet, bevor der sportliche Teil beginnt. Mehr Details gibt es hier zweisprachig: www.goldenerturm.de

Und hier geht es noch einmal zurück ins vergangene Jahr: is.gd/GHPM1C

 

©  Peter Steger auf seinem Blog Erlangen-Wladimir, zu finden unter: erlangenwladimir.wordpress.com/2020/10/31/corona-setzt-die-partnerschaft-nicht-matt/

alle News