Essen erhält Zusage für Deutsch-Russische Städtepartnerschaftskonferenz 2023

|   News / Aktuelles

Die Stadt Essen wird im Jahr 2023 Ausrichterin der Deutsch-Russischen Städtepartnerschaftskonferenz, die jedes zweite Jahr an wechselnden Orten und mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten stattfindet.

Sie richtet sich an Vertreter*innen von Städten und Gemeinden, zivilgesellschaftliche Organisationen sowie an Politik und Wirtschaft aus Deutschland und Russland und soll Perspektiven für eine intensive Zusammenarbeit auf regionaler und kommunaler Ebene aufzeigen. Gemeinsam mit der Gesellschaft für Deutsch-Russische Begegnung Essen e.V. hatte sich die Stadt Essen im März 2020 um die Austragung beworben.

"Ich freue mich sehr, dass wir die Zusage für Städtepartnerschaftskonferenz 2023 erhalten haben", so Oberbürgermeister Thomas Kufen. "Die Städte Nischni Nowgorod und Essen begehen 2021 ihr 30-jähriges Städtepartnerschaftsjubiläum. Diese Partnerschaft ist geprägt von vertrauensvoller Zusammenarbeit und einem stetig gewachsenen partnerschaftlichen Know-how, das sowohl die Stadt Essen als auch die Gesellschaft für Deutsch-Russische Begegnung Essen e.V. sehr gerne in die Deutsch-Russische Städtepartnerschaftskonferenz einbringen wollen."

Nach der Zusage werden nun die Programmdetails sowie inhaltlichen Ausarbeitungen für die Konferenz erstellt. Gleiches gilt für die Terminierung sowie die Festlegung der Veranstaltungsorte.

Städtepartnerschaft zu Nischni Nowgorod

Seit dem Jahr 1991 besteht die Städtepartnerschaft zwischen Nischni Nowgorod und der Stadt Essen. In diesem Jahr begeht die 420 Kilometer östlich von Moskau am Zusammenfluss der Flüsse Oka und Wolga gelegene Stadt ihr 800-jähriges Bestehen. Nach heutigen Stand ist im August ein Stadtfest in Nischni Nowgorod geplant, zu dem auch die Stadt Essen mit einer Delegation vor Ort zum runden Geburtstag gratulieren möchte. Ob dies tatsächlich möglich sein wird, hängt allerdings maßgeblich von den Entwicklungen der aktuellen Corona-Pandemie ab.

Herausgeber:
Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

 

© Pressemitteilung Stadt Essen vom 12.01.2021

alle News