Iserlohn - Nowotscherkassk

Trotz der großen Entfernung von 3400 km hat sich auf kulturellem und kirchlichem Gebiet ein reger Austausch entwickelt. Chöre, Folklore-Ensembles und Künstler besuchten sich gegenseitig in den Partnerstädten. Die Universität in Nowotscherkassk, eine der größten im Nordkaukasus-Gebiet, pflegt intensive Kontakte mit der Fachhochschule Südwestfalen. Auf dem sportlichen Sektor hat "Nowo" Europameister und Olympiateilnehmer in verschiedenen Sportarten aufzuweisen.

  • 05.-12. Dezember 2017  Studierende aus der Polytechnischen Universität der russischen Partnerstadt Nowotscherkassk in Iserlohn zu Besuch