Ausschreibung: 3. Jugendforum der Deutsch-Russischen Städtepartnerschaften

Liebe Interessierte am deutsch-russischen Jugendaustausch und an Städtepartnerschaften,

Ihr seid herzlich eingeladen, Euch am 3. Jugendforum der Deutsch-Russischen Städtepartnerschaft gemeinsam mit einem Team aus Eurer russischen Partnerstadt zu beteiligen. Das Jugendforum ist der XV. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz vorgeschaltet und findet vom 21. – 28.06.2019 in Düren statt. Das 3. Jugendforum ist ein Projekt des Deutsch-Russischen Forums, der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und des russischen Koordinierungsbüros für den Jugendaustausch mit Deutschland.

An der Ausschreibung können deutsch-russische Teams von maximal drei Personen je Seite im Alter zwischen 18 und 30 Jahren teilnehmen, die sich für die städtepartnerschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland interessieren.

Bewerbungsschluss ist der 28. April 2019.

Das Jugendforum steht unter dem Motto: Stadt in Bewegung: Dein Projekt zählt!  und hat das Ziel, konkrete Projekte für den Jugendaustausch zwischen den Partnerstädten zu initiieren und den Austausch sowie die Vernetzung unter den Akteuren anzuregen. Unter Anleitung erfahrener Moderatoren und Referenten in einem viertätigen Workshop werdet Ihr Eure konkreten gemeinsamen Projektvorhaben entwickeln und einen Grundstein für deren erfolgreiche Umsetzung legen.

Die Arbeitssprachen sind Deutsch und Russisch.

Hier findet Ihr das vorläufige Programm.

Teilnahmebedingungen

Zielgruppe

Deutsch-russische Jugendteams im Alter zwischen 18 und 30 Jahren aus der deutsch-russischen Partnerstädten. Die Teams bestehen jeweils maximal aus drei Personen aus einer Stadt und der jeweiligen Partnerstadt. Solltet Ihr noch keine deutschen bzw. russischen Teampartner haben, so unterstützen wir Euch gern bei der Suche.

Bewerbung

Bei dem Jugendforum sollen im direkten Austausch neue gemeinsame Projekte entwickelt werden. Die Bewerbung der Teams sollte eine Projektidee sowie eine persönliche Motivation der Teilnehmenden beinhalten.

Eurer Projekt könnte beispielweise folgendes Format haben:

  1. Ein gemeinsames unterstützendes Projekt für eine bestimmte soziale Gruppe, z.B.:
  • einen Kinderspielplatz gemeinsam erneuern
  • ein Altersheim besuchen, um dort über die jeweilige Partnerstadt zu berichten o.ä.
  1. Ein gemeinsames Projektin einem bestimmten Bereich, wie z. B.
  • Umweltschutz
  • Digitalisierung (Gestaltung einer gemeinsamen Homepage mit Informationsverweisen über die beiden Partnerstädte)
  • Energie
  • oder einem anderen Bereich
  1. Eine vergleichende Untersuchung der konkreten Verhältnisse in den Partnerstädten zum Thema Freizeitgestaltung, Mobilität und Verkehrsstruktur, Umweltschutz- sowie Energiesparmaßnahmen, Digitalisierung oder anderen aktuellen gesellschaftlichen Fragen.
  2. Ein kulturelles Projekt, wie Theateraufführungen, Musicals oder Festivals in den beiden Partnerstädten zu den aktuellen gesellschaftlichen Themen.

Weitere Anregungen für mögliche Projektvorhaben findet Ihr hier.  Sehr gern könnt Ihr auch Eure Projektideen auf der Internetplattform Projektwelt der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch präsentieren.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung bis zum 28. April 2019.

 

Die kompletten Bewerbungsunterlagen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland beinhalten:

Die Bewerbung für die Teammitglieder aus Russland erfolgt über  das russische Koordinierungsbüro für den Jugendaustausch mit Deutschland.

Solltet Ihr noch keine deutschen bzw. russischen Teampartner haben, so unterstützen wir Euch gern bei der Suche.

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in Drei- und Vierbettzimmern im JUFA Hotel in Jülich.

Kosten

Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung werden vom Veranstalter übernommen.

Die Teilnehmenden aus Deutschland zahlen einen Teilnehmerbeitrag in Höhe von 40 EUR pro Person, der nach Erhalt der Teilnahmebestätigung an das Deutsch-Russische Forum e.V. überwiesen werden muss. Im Anschluss an das Jugendforum können An- und Abreisekosten nach Düren in Höhe von bis zu 70 EUR erstattet werden.

Den Teilnehmenden aus Russland werden die Teilnehmergebühren erlassen. Die Flugkosten Moskau – Düsseldorf – Moskau übernimmt das russische Koordinierungsbüro für den Jugendaustausch mit Deutschland.

Ansprechpartner

Im Deutsch-Russischen Forum e.V.
Natalia von Münchhausen
Tel: (030) 263907-17
Email: muenchhausen(at)deutsch-russisches-forum.de

Ansprechpartner für Bewerber aus Russland

Teilnehmenden aus Russland werden gebeten, sich beim russischen Koordinierungsbüro für den Jugendaustausch mit Deutschland zu bewerben.
Dina Alexandrowna Sokolowa
Tel: +7 (495) 249-11-49
Email: dina.sokolowa(at)yandex.ru
Ausschreibung für Bewerber aus Russland findet Ihr hier.