Projekt des Teams Emden - Archangelsk

Im Rahmen des Projekts werden die touristischen Orte von Archangelsk beschrieben und digitalisiert, die deutsch-russische Zusammenarbeit darstellen. Diese Beschreibung soll auf der Reiseroute für russische und deutsche Touristen sichtbar gemacht werden. Alle Orte der Reiseroute werden mit Infotafeln versehen, auf denen sich ein QR-Code befindet. Dieser QR-Code wird die Touristen auf die Tourismuswebseite der Stadt Archangelsk gotoarkhangelsk.ru leiten.

Das Projektziel ist demnach eine Reiseroute für russische und deutsche Touristen in der Stadt Archangelsk zum 30-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft (am 17. Oktober 2019) zu erstellen.

Das Projekt soll öffentlich bekannt machen, dass es in den Städten Emden und Archangelsk viele Orte und Symbole gibt, die eine Geschichte haben und die für die Partnerschaft von Bedeutung sind, z. B. die Bänke, die die Stadt Archangelsk als Geschenk von der Stadt Emden bekommen hat, oder die Engel in den Stadtwappen beider Städte.

Für die Öffentlichkeitsarbeit sollen Presse und Massenmedien, soziale Medien, Radio und Stadtverwaltung angesprochen werden. Außerdem soll das Projekt währendder Veranstaltungen in Ausbildungsstätten und Deutschland-Tagen in Archangelsk vorgestellt werden.

Finanzielle Unterstützung könnte durch die Stadtverwaltung, das Russische Koordinierungsbüro für Jugendaustausch mit Deutschland, die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und Sponsoren zugesichert werden.

Text: Natalia Romanova