Bautzen und die Region Kursk gehen eine Partnerschaft ein

|   News / Aktuelles

11. Dezember 2017 - In seiner 18. Sitzung hat der Kreistag Bautzen einen Beschlüss gefasst, die Partnerschaft mit der russischen Region Kursk einzugehen

Der Kreistag ermächtigte den Landrat, eine Erklärung über die Zusammenarbeit zwischen der Verwaltung der Region Kursk und dem Landkreis Bautzen zu unterzeichnen. Während der Besuchsreise einer Delegation aus Kursk im August 2017 in Hoyerswerda wurde der Wunsch geäußert, sich nicht nur mit Städten, sondern auch mit den Regionen verstärkt auszutauschen. Im September 2017 wandte sich daraufhin der stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsausschusses für die Entwicklung der Außenbeziehungen der Region Kursk an den Landkreis Bautzen. Er unterbreitete den Vorschlag, ein Memorandum als Grundlage eines unverbindlichen Austauschs auf den Gebieten Wirtschaft, Tourismus, Bildung, Sport und Kultur zu unterzeichnen. In osteuropäischen Ländern und auch den Staaten der russischen Föderation sind Verbindungen auf politischer und Verwaltungsebene oft die Grundlage für reale Wirtschaftsbeziehungen zwischen Unternehmen. Dadurch wird oftmals auch der Austausch auf sozialem und kulturellem Gebiet gefördert.

Quelle: www.focus.de/regional/sachsen/landkreis-bautzen-ergebnisse-der-18-sitzung-des-kreistages-bautzen-am-11-12-2017_id_7972514.html

 

 

 

 

Zurück
Stadt Kursk