Praktika und Seminare für landwirtschaftliche Nachwuchskräfte aus Russland

Zusammenarbeit im Bereich des ökologischen Landbaus bildet einen Schwerpunkt in den deutsch-russischen Beziehungen auf regionaler Ebene. In Kooperation mit Hochschulen in Russland vermittelt der gemeinnütziger Verein LOGO e.V. (http://www.logoev.de/) seit Jahren Praktikaplätze in deutschen Landwirtschaftsbetrieben für russische Studierende der Landwirtschaft. Das Praktikum dauert 6-12 Monate und wird durch Fachseminare begleitet.

Am 25. August 2017 haben russische Studierende zusammen mit Studierenden aus Georgien, Kirgisien und Tadschikistan an einem Einführungsseminar in Frankfurt teilgenommen. In den Seminaren beschäftigen sich Praktikanten mit vielen Themen, darunter mit Klimaschutz, neuen Technologien in Land- und Energiewirtschaft. Die landwirtschaftlichen Praktika und Seminare tragen dazu bei, dass russische Studierende ihre Fach- und Sprachkenntnisse verbessern, neue Kontakte knüpfen und sich persönlich entwickeln können.

Um künftige Praktikanten auf den Aufenthalt und das Praktikum in Deutschland vorzubereiten, reisen deutsche Studierende nach Russland. Im Februar 2017 haben drei Studenten aus Deutschland an Hochschulen in Kaliningrad, Moskau und Wolgograd Deutschunterricht erteilt. Im Sprachunterricht vertiefen die Teilnehmer nicht nur ihre Deutschkenntnisse, sondern bekommen auch viele Informationen über die Landwirtschaft in Deutschland. Der Unterricht wird interaktiv gestaltet und basiert auf dem Lehrbuch, das von LOGO e.V. entwickelt wurde.

Deutsche Studierende haben wiederum die Möglichkeit, ein landwirtschaftliches Praktikum in Russland zu absolvieren. Den Bericht von Ursula Michel über ein 6-wöchiges Praktikum in der Bioferma in Russland können Sie im folgenden Beitrag lesen:
http://www.logoev.de/images/stories/praktika/Osten/17praktika-rus.pdf

Erfahrungsbericht Sprachpraktikum LOGO in Wolgograd 2017
Margarita Bojarin
http://www.logoev.de/images/stories/berichte/17wolgograd.pdf

Fotos aus Moskau
http://www.logoev.de/2017-daf-moskau.html

Informationsquelle: http://www.logoev.de/

Text: Liubov Matveeva