YouConf2018 "Lebensgefühle 1918-1968-2018"

2017 wurde die trilaterale Städtepartnerschaft Krasnodar-Karlsruhe-Nancy offiziell besiegelt. Die Jugendorganisationen (stja/ Karlsruhe – Jugendverwaltung/ Krasnodar – Jugendrat/ Nancy) wollten diese neue Partnerschaft durch die YouConf2018 gleich mit Leben erfüllen. Bei der YouConf2018 setzten sich die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Lebensgefühlen auseinander und stellten einen Zusammenhang zu den Menschen- und Grundrechten her, die es ihnen ermöglichen, ihr Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Dazu wurden auch Zeiten historischer Umbrüche und Veränderung (exemplarisch: 1918 und 1968) herangezogen, um abschließend zu den Herausforderungen für Freiheit und Demokratie der Gegenwart zurückzukehren und die Frage zu stellen: Wofür lohnt es sich heute einzustehen? 

Die YouConf2018 "Lebensgefühle 1918-1968-2018" ist eine trilaterale Jugendbegegnung mit 30 jungen Menschen aus Karlsruhe, Krasnodar und Nancy, die im Frühjahr 2018 gestartet wurde. Sie ist in drei Phasen gegliedert: 

1.) Online-Kontakte über Instagram youconfka seit Frühjahr 2018; Ziele: gegenseitiges Kennenlernen und  gemeinsame inhaltliche Vorbereitung der Begegnung im Mai durch Jugendliche und Verantwortliche.
2.) Die Jugendbegegnung selbst fand vom 18. bis zum 27.05. in Karlsruhe/ D und Baerenthal/ F statt. 
3.) Die Auswertung/ Dokumentation/ Nachbereitung wird aktuell durchgeführt.  

Die bisherigen Städtepartnerschaften Karlsruhe - Nancy und Karlsruhe - Krasnodar wurden 2017 durch eine trilaterale Vereinbarung ergänzt, die so einmalig ist in Deutschland und Russland.  Den drei Jugendorganisationen ist es mit der YouConf „Lebensgefühle -1968-“  gelungen, mit einem bemerkenswerten Startpunkt auf die Bedeutung von Jugendaustausch im Sinne einer "Bürgerdiplomatie" aufmerksam zu machen. Das Format soll künftig auch in Nancy und Krasnodar fortgesetzt werden, u.U. auch mit weiteren europäischen Partnern. 

Die Jugendlichen haben jede Phase des Projekts aktiv mitgestaltet und die Inhalte der künstlerischen Workshops komplett selbst bestimmt. Eine wesentliche Erkenntnis der Jugendlichen: „Gemeinsamkeiten entdecken –  Unterschiede zulassen“. Der „Spirit“ der YouConf2018 wirkt in den Kontakten der Jugendlichen weiter und wirkt gewinnbringend für die Vorbereitung künftiger Projekte.  

Die YouConf „Lebensgefühle -1968-“  wurde gefördert durch das dfjw im Rahmen des Programms „ Projekte für den Frieden“.

Quelle: Text und Bilder  Stadt Karlsruhe
Lesen mehr dazu:   Eindrücke dazu gibt es hier: www.youconf.de  Instagram: youconfka      #youconf Presse/ ÖA u.a.:  molodej.info/molodyozh-krasnodara-prinyala-uchastie-v-tryohstoronnej-konferentsiiyouconf-2018-v-karlrue/  vk.com/udm_krdpresse.karlsruhe.de/db/stadtzeitung/jahr2018/woche21/stadtepartnerschaften_wofur_es_einzustehen_l ohnt.html