Ärzte aus Flensburg hielten öffentliche Vorträge im medizinischen Institut der Staatlichen Universität Pensa

Öffentliche Vorträge von Ärzten, die am VII. Pensa-Flensburg Kongress teilnahmen, fanden am Mittwoch, dem 11. September, im Medizinischen Institut der Staatlichen Universität Pensa statt. Damit hat die VII. internationale wissenschaftliche Konferenz „Aktuelle Probleme von Wissenschaft und Bildung“ angefangen.

Prof. Dr. Abderrahman Machraoui hielt Vorträge zu den Themen „Qualitätsmanagement am Beispiel der Inneren Medizin“ und „Transkutaner Aortenklappenersatz - ein Update“.
Dr. Guido Wölk sprach das Thema „Die plastische Nasenkorrektur und die endoskopische Chirurgie der Nasennebenhöhle“ an.
Dr. Detlef Lorenzen stellte die Struktur der Selbstverwaltung von Ärzten in Deutschland in Bezug auf die Entwicklungsgeschichte und den aktuellen Stand des Problems vor.
Dr. Jens Bundesen teilte seine Erfahrungen im Bereich der Pankreaschirurgie in einer öffentlichen Vorlesung.

Am Ende hielten Studierende des Medizinischen Instituts, die an den DIAKO-Kliniken in Flensburg ein Praktikum durchgemacht haben ihre Vorträge.

Quelle: https://de.pnzgu.ru/news/2019/09/17/11100580