30 Jahre Partnerschaft zwischen Speyer und Kursk


Die Partnerschaft zwischen den Städten Speyer und Kursk im Südwesten der Russischen Föderation besteht schon seit 1989. Die Verbindung zwischen beiden Orten wird insbesondere durch den Freundeskreis Speyer/Kursk und seinen Vorsitzenden Paul Neumann gepflegt. In den drei rückliegenden Jahrzehnten hat sich ein intensiver Austausch im kulturellen, sportlichen und wissenschaftlichen Bereich entwickelt. 

 

Im Sommer 2019 wurde die 30-jährige Freundschaft mit einer Festwoche in Speyer gefeiert. Etwa 50 Bürgerinnen und Bürger aus Kursk jeden Alters waren für eine Woche in Speyer auf Einladung des Freundeskreises und finanziell unterstützt bei den Reisekosten zu Besuch. Mit einem Festabend mit Kursker MusikerInnen und TänzerInnen sowie mit Begegnung mit einem Kosmonauten im Speyerer Technik Museum fand der Auftakt statt. Ein fröhliches Grillfest auf dem Kursker Platz in Speyer und verschiedene Besichtigungsfahrten unter anderem auch nach Heidelberg bereicherten den Besuch der russischen Gäste und ließen alte Freundschaften festigen und neue Freundschaften entstehen.

 

 

Text und Bilder: Prof. Norbert Schlottmann