Förderung der Russlanddeutschen im Rayon Asowo

Am 22. Juli 2017 hat der deutsche National-Rayon Asowo sein 25-jähriges Jubiläum festlich begangen. An den Feierlichkeiten nahm der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Hartmut Koschyk teil, der Mitte Juli zur Tagung „Die bilaterale Kooperation in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Tourismus am Beispiel der Region Omsk“ nach Russland reiste.

Im Rahmen der Besichtigung des Bauernhofes „Luft“ besprach  Bundesbeauftragter Koschyk mit Verwaltungsleiter des Landkreises Asowo Pawel Baginskij die Zusammenarbeit im Bereich der Landwirtschaft unter Berücksichtigung der genossenschaftlichen Strukturen der Russlanddeutschen, besuchte die Schule mit erweitertem Deutschunterricht, die Strauszuchtfarm Unternehmen Meier, den Kindergarten „Solnyschko“, die Siedlung Asowo und das Landeskundliche Museum Asowo.

Text: Liubov Matveeva

Weiterlesen:
https://www.koschyk.de/international/grusswort-anlaesslich-der-feierlichkeiten-zum-25-jaehrigem-bestehen-des-deutschen-rayons-asowo-im-gebiet-omsk-28778.html