Medienkooperation Dortmund – Rostow am Don

In den deutschen Medien ist die Fußball MW 2018 in Russland kaum ein Thema. Diesem Trend tritt die Stadt Dortmund entscheidend entgegen: sie unterstützt ihre Partnerstadt Rostow dabei, sich als Austragungsort der WM zu profilieren und als ein touristisches Ziel in Deutschland attraktiv  zu machen.

 

Die Stadt Dortmund ist seit 1978 mit Rostow am Don durch die partnerschaftlichen Beziehungen fest verbunden. 2006 war Dortmund ein Austragungsort der WM in Deutschland. Nun helfen die Dortmunder ihren russischen Partnern bei der Vorbereitung zur WM 2018. Denn in Rostow finden fünf Spiele statt, darunter die Achterfinale.

Projekt Medienkooperation Dortmund – Rostow beinhaltet folgende Maßnahmen:

Säule 1:
Berichterstattung zur WM-Vorbereitung in Rostow auf Internetseite der Stadt Dortmund. Bislang sind 10 Beiträge veröffentlicht worden.
www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/ausunsererstadt/rostow_am_don_2018/start_rostow_am_don_2018/index.html

Säule 2:
Kooperation mit BVB „Echt“, 150.000 Auflage. Bislang zwei Artikel, dritter folgt.
www.bvb.de

Säule 3:
Interessante Themen: Angebot an Tageszeitungen und elektronische Medien:
Ruhrnachrichten, Westf. Rundschau, WAZ,
Radio 91.2: Bislang drei Hörfunkbeiträge.
WDR Dortmund (Fernsehen: Lokalzeit): Beitrag 1.12.17: Thema: Final Draw

Säule 4:
Einbeziehung weiterer Partnerstädte Rostows wie Gera, Glasgow, Eriwan, Le Mans, Zypern etc.
Angebot: Dortmund erarbeitet für alle die WM-Artikel und stellt Fotos zur Verfügung.
Übersetzung durch Rostow bzw. Partner.
Einstellung ins Internet der Partnerstädte und Angebot an die Medien vor Ort.

Säule 5:
Kooperation Stadt Dortmund – Auslandsgesellschaft NRW
Zeitpunkt: Frühjahr 2018
In Rostow spielen Vorrunde: Brasilien, Schweiz, Uruguay, Saudi-Arabien, Island, Kroatien, Süd-Korea, Mexico.

Vorhandene Texte werden aktualisiert, übersetzt und über Verteiler Stadt Dortmund den wichtigsten Agenturen und Medien der Gastländer einschließlich Fotos zugestellt.

Weitere bisherige Aktivitäten in Dortmund:

WM-Beratung und Seminar
Mehrere Besuche, einwöchiges Seminar vor Ort.

Geplant für 2018

In Rostow:

  • Fußballturnier Mai 2018 mit U 21-Mannschaften der Partnerstädte.
  • Kunstausstellung, Thema: Fußball in der Kunst. Etwa 35 Exponate von Immendorf, Lüpertz, Uecker, Tadeusz etc. 

In Dortmund:

  • Info Abend Russland IHK mit Schwerpunkt WM in Partnerstadt Rostow
  • Koch-WM am 02. 06. 2018 in Auslandsgesellschaft Deutschland
  • Weitere Aktivitäten Medien-Projekt

Quelle: Dortmunder WM-Botschafter Gerd Kolbe.